Jeff Frohner

Musikalische Leitung

Der gebürtige Niederösterreicher war bereits vor seinem Studium am Jazz-Konservatorium Wiener Neustadt als Bandleader und Keyboarder in diversen Rock-/Popfor-mationen tätig. Als solcher stand er später mit Künstlern wie Georg Danzer, Andy Baum, The Rounder Girls oder Günter Mo Mokesch auf der Bühne. Seinen Weg zum Musical fand er als Keyboarder bei „Der kleine Horrorladen“ oder „Nonnsense“.

Schon bald entdeckte er seine Passion für das Musiktheater, so dass er schnell nicht nur das Dirigat und die Einstudierung übernahm, sondern auch das Arrangement und die Musikalische Leitung der Shows. Er war mehrere Jahre bei den Sommerfestspielen Bruck mitverantwortlich für Shows wie „Anything Goes“, „Sweeney Tod“, „Verliebte & Verrückt“, „Jesus Christ Superstar“ und „Evita“. Shows wie „3 Musketiere“, „Blutsbrüder“, „Im weißen Rössl“, „Der Graf von Monte Christo“ und „Hairspray“ brachten ihn in weite Teile Europas und er wurde als Leiter und Pianist diverser Musicalgalas und Konzerte mit namenhaften Stars wie Pia Douwes, Drew Sarich und Maya Hakvoort engagiert.

Sein Können und seine langjährige Erfahrung gibt er in Musicalworkshops und in seiner Lehrtätigkeit u. a. bei Performing Arts Vienna und in Musical-Schulen in Deutschland und der Schweiz weiter. Sein kreatives Talent für Neukompositionen konnte er bei Stücken wie „Peter Pan“, „Pinocchio“, „Wilhelm Tell“ oder „Torquato Tasso“ unter Beweis stellen.

Doch er schreibt nicht nur Musik oder Arrangements fürs Theater, sondern auch im Bereich Film/TV und Werbung. Er komponiert für Pop-Acts und wurde berufen, die Musik für ein neues Musical für die Vereinigten Bühnen Wien beizusteuern. Weitere Stationen waren „Xanadu“, „King Kong“, „Singing in the Rain“, „Artus“, „Sugar - Some Like It Hot“ und „Fame“, wofür er auch das Orchesterarrangement beisteuerte. Weitere Engagements waren „Evita“ an der Oper Graz sowie „Jesus Christ Superstar“ und „Hair“ am Staatstheater am Gärtnerplatz München. Als Music Supervisor war er sowohl bei Richard O’Brien’s „Rocky Horror Show“ in Deutschland, bei „We Will Rock You“ in ganz Europa tätig sowie auch musikalische Leiter von „BODYGUARD – DAS MUSICAL“.


Zurück