Maya Hakvoort

Hexe

Maya Hakvoort

Die gebürtige Holländerin wurde am Konservatorium Maastricht in klassischem Gesang und in Amsterdam in Musical und Schauspiel ausgebildet. 1989 begann ihre Theaterarbeit mit „Chicago“ in Belgien und den Niederlanden. Gleich darauf folgten zahlreiche Rollen in internationalen Produktionen, wie u. a. in „Les Miserables“, als „Isabella“ bei der Welturaufführung von „Gaudí“ in Aachen sowie als „Catharine“ im gleichnamigen Musical.

1994 gelang ihr als „Elisabeth“ der Durchbruch in Österreich, wo sie vom Publikum gefeiert wurde. Diese Rolle der Kaiserin der Herzen im Musical „Elisabeth“ verkörperte sie noch über 1.000 Male, u. a. auch in Japan und Triest.

Darüber hinaus verkörperte sie die Hauptrolle in: „Blutsbrüder“, „Aspects Of Love“, „Die Drei Musketiere”, „Jekyll &Hyde”, „Evita”, „High Society”, „Kiss Me Kate”, „Victor/Victoria“, „Rebecca“, „Love Never Dies“, „Sunset Boulevard“, „Cats“, „Next To Normal“ sowie in „Don Camillo & Peppone“.

Seit 2004 produziert sie mit ihrer Firma „Maya Hakvoort Music Productions“ ihre Solo Programme: „Maya goes Solo“, „Maya‘s Musical Life“, „In My Life“ und „This is My Life“, sowie ihre aktuelle Show „Voices of Musical“, u. a. mit Gaststars wie Mark Seibert, Marjan Shaki, Lukas Perman, Ramesh Nair, Missy May, Tini Kainrath und Andreas Lichtenberger.

2018 fing sie mit eigenen Musical-Produktionen, wie „Next To Normal“ in Wiener Neustadt und „Blutsbrüder“ in Brunn am Gebirge, an. Zudem verzauberte sie in der Rolle als „Fräulein Rottenmeier“ in dem Musical „Heidi“. 2019 spielte Maya als „Die alte Belle“ und „Norma Desmond“ zwei grandiose Rollen in den Erfolgsmusicals „Little Me“ und „Sunset Boulevard“. Später stand Sie als fanatische „Margret White“ in dem Horrormusical „Carrie“ im First Stage Theater in Hamburg auf der Bühne, bevor Sie mehrere Konzerte im renommierten Cultural Square Theater in Shanghai gab.

Abseits ihrer Theaterengagements ist sie zudem ein gern gesehener Gast in Konzertprogrammen von Sound of Music-Concerts. Im April 2011 wurde Maya Hakvoort mit dem goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet. Im Oktober 2016 dann mit dem goldenen Rathausmann der Stadt Wien und im November desselben Jahres mit dem großen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.


Zurück